Sonntag, 11. Februar 2007

Verrückte am Main...

  • Ort: Süd- und Nordufer Main
  • Strecke: 11.02 km
  • Zeit: 1:10'43
  • Durchschnittspuls: n/a
  • Temperatur: 8 Grad
  • Wind: 18 km/h
Wer tut sich das freiwillig an? An einen Sonntag um 10,00 Uhr bei strömenden Regen raus und 11 km joggen (einmal Ironmanstrecke)? Das kann doch nur ein Verrückter sein - und in diesem Fall melde ich mich selber!

Die Regenjacke angezogen, iPod wasserfest verpackt und guter Hoffnung an den Main. Die ersten Kilometer machte die Regenjacke seinen Namen Ehre, aber spätestens als das Wasser anfing den Nacken und den Hals runter zu laufen war die Funktion der Regenjacke aufgehoben. Nicht nur die Regenjacke machte schlapp. Auch mein Kopfhörer hatte so sein Probleme mit dem Wasser. Kurz vor dem Holbeinsteg streikte der linke Sprecher. Nach einer kurzen Behandlung (schütteln) kam dann auch wieder Musik.

Und da ich keine Lust hatte weiter im Regen zu stehen, habe ich heute auf ein Cooldown verzichtet und bin direkt unter die Dusche - ein wenig habe ich mich gedehnt. Bin gespannt wann sich der Muskelkater meldet...

Kommentare:

Zettt hat gesagt…

Aber dem iPod geht's gut oder?
Hoffentlich ja! Das gute Stück.

Kriegst du wirklich Muskelkater ohne Cooldown? :-O
Ist mir an mir noch nicht aufgefallen.

Venden hat gesagt…

Dem Kleinen geht es sehr gut. Er hatte seinen eigenen Regenmantel (Silikonhülle) an. Er war auch als einziger trocken.

Bis jetzt habe ich nie auf ein Cooldown verzichtet... Bis jetzt ist alles gut :)